Unsere nächsten Veranstaltungen:

Bachflohkrebs, Tier des Jahres 2021

Quelle: Pro Natura, Bild: Verena Lubini

Der wissenschaftliche Name des Bachflohkrebses bedeutet «Krebs der Gräben». Tatsächlich ist der Bachflohkrebs die häufigste und am weitesten verbreitete Flohkrebsart der Schweiz. Er kommt gesamtschweizerisch bis auf etwa 1300 Meter ü.M. vor. Nur im Tessin und einzelnen Südtälern fehlt die Art. Das Tier des Jahres 2021 ist mit wenig Aufwand leicht zu beobachten. 

Fliessgewässer sind die Lebensadern unserer Landschaft. Kilometermässig machen kleine und mittlere Bäche 75 Prozent des Schweizer Gewässernetzes aus. Sie sind also besonders wichtig für die Natur. Unzählige Tier- und Pflanzenarten sind auf saubere, natürliche Bäche angewiesen – auch der Bachflohkrebs.

Der kleine Krabbler reagiert empfindlich auf Gewässerverschmutzungen. Wenn der Bachflohkrebs in einem Bach fehlt, stimmt etwas mit der Wasserqualität nicht. Mit dem Tier des Jahres 2021 macht Pro Natura auf den Wert der kleinen Bäche aufmerksam und ruft zu einem besseren Schutz dieser blauen Lebensadern auf.

(Quelle: pronatura.ch)

Viele weitere Infos:

https://www.pronatura.ch/de/tier-des-jahres-2021-bachflohkrebs

Vogel des Jahres 2021

Quelle: BirdLife, Bild: Patrick Donini

Der Steinkauz, Vogel des Jahres 2021, lebte Jahrhunderte in enger Nachbarschaft mit dem Menschen. Durch Überbauung und vor allem durch Intensivierung der Landwirtschaft schwanden seine Lebensräume in den letzten Jahrzehnten dramatisch. So wurde die kleine Eule rar. Dank vereinter Bemühungen von BirdLife Schweiz und zahlreichen Partnern konnte das Aussterben in der Schweiz gerade noch verhinert werden.


(Quelle: birdlife.ch)


 Weitere Infos unter:

https://www.birdlife.ch/de/content/vogel-des-jahres-2021-steinkauz

Der Verein hat einiges für seine Mitglieder zum Ausleihen

  • ein Fernrohr

  • Feldstecher

  • diverse Bücher

  • diverse Filme

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.

Der Verein hat folgenden Zweck:

Naturschutz

Naturschutzbestrebungen fördern und unterstützen unter spezieller Berücksichtigung des Vogelschutzes

Lebensräume

Bestehende naturnahe Lebensräume für Tiere und Pflanzen erhalten und neue schaffen

Betreuung

Geeignete Nistgelegenheiten für Vögel betreuen und neue einrichten

Organisation

Versammlungen, Vorträge, Exkursionen und Ausstellungen organisieren und durchführen

Spendenkonto:  PC-85-6913-5
Besten Dank für Ihre Mithilfe!

Folge uns auf Instagram

Geschützte Tiere in Romanshorn

Einige der geschützten Tiere im Umkreis von Romanshorn haben wir hier publiziert.
Der Biber

Der Biber

Castoridae
Der Grosse Brachvogel

Der Grosse Brachvogel

Numenius arquata

Das Ufer vom Bodensee bietet überwinternden Brachvögeln wichtige Schlafplätze

Der Edelkrebs

Der Edelkrebs

Im Thurgau gefährdet wegen der Krebspest und wegen Unfällen mit Pflanzenschutzmitteln.